Rechtsinformation

Cookies

Cookies helfen Ihnen, das Surferlebnis auf unserer Website zu verbessern.
Wenn Sie sich mit der Website https://kg-finances.com/ verbinden, sammeln wir Informationen über Ihr Surfen von Software, die von Ihrem eigenen Computer aktiviert wurde. Diese Informationssammlung erfolgt (entsprechend der von Ihnen definierten Auswahl und jederzeit änderbar) automatisch durch Cookies.

Was ist ein Cookie?

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die von den Servern der von Ihnen besuchten Websites an Ihren Browser gesendet und auf Ihrer Festplatte gespeichert werden (sofern Sie diese akzeptiert haben), die es diesen ermöglichen, den Browser auf Ihrem Endgerät während der Gültigkeitsdauer der betroffenen Cookies wiederzuerkennen. Cookies können vom Server der von Ihnen besuchten Website oder von Partnern platziert werden, mit denen diese Website zusammenarbeitet. Der Server der Website kann nur die von ihm selbst platzierten Cookies lesen, er hat keinen Zugriff auf andere Informationen auf Ihrem Computer oder auf Ihrem mobilen Gerät.

Impressum

Datenschutz (Achtung des Privatlebens)

Alle personenbezogenen Daten, die Sie auf der Website von KG FINANCES Belgium eingeben, sind vollständig sicher und mit SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt. KG FINANCES garantiert somit die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten respektiert das Gesetz vom 12.08.1992 zum Schutz der Privatsphäre. Die Wahrung der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, hat für KG FINANCES ständige Priorität. KG FINANCES verpflichtet sich:

Bitten Sie Sie nur um die persönlichen Informationen, die für die Annahme Ihres Kreditantrags und / oder um Ihnen einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten, erforderlich sind. Richten Sie Sicherheitsstandards und Richtlinien ein, die die Vertraulichkeit der Informationen, die Sie uns anvertrauen, gewährleisten. Erlauben Sie nur Mitarbeitern, die in Übereinstimmung mit den Vertraulichkeitsverfahren von KG FINANCES geschult wurden, Zugang zu Informationen über Sie. Geben Sie Zugang zu Informationen über Sie. Auf einfache Anfrage per E-Mail oder schriftlich an KG FINANCES, Sie können unentgeltlich die schriftliche Mitteilung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls die Berichtigung unrichtiger, unvollständiger oder irrelevanter Daten verlangen. Diesem Antrag muss eine Kopie Ihres Personalausweises beigefügt werden Sofern Sie nicht per E-Mail oder schriftlich an KG FINANCES widersprechen, ermächtigen Sie KG FINANCES, Ihnen Informationen im Hinblick auf Aktionen zur kommerziellen Förderung der Produkte und Dienstleistungen von KG FINANCES zuzusenden.

Sicherheits- und Vertraulichkeitsrichtlinie Bestimmte Teile der Website von KG FINANCES sind mit einem Informationsverschlüsselungssystem unter Verwendung des Secure Socket Layer (SSL)-Protokolls gesichert, einem Informationskommunikationsprotokoll, das die Authentifizierung, Vertraulichkeit und Integrität der ausgetauschten Daten gewährleistet. Sein Erfolg beruht auf seiner einfachen Handhabung und der Integration in alle Navigationssoftware. Alle Informationen, die wir bezüglich Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten austauschen, profitieren von diesem Schutz. Wenn Sie Zweifel an der Echtheit einer Mitteilung, einer E-Mail, eines Briefes von KG FINANCES haben oder Opfer eines Betrugs geworden sind, kontaktieren Sie uns unter: kontakt@kg-finances.com

Rechte und Pflichten des Kreditnehmers

Mit der Unterzeichnung des Kreditvertrages stimmt der Verbraucher, der bei KG FINANCES Kredite aufnimmt, zu: Er muss seine Pflichten erfüllen, hat aber auch Rechte.
Die Rechte des Kreditnehmers

Laut Gesetz ist der Kreditnehmer durch bestimmte Bestimmungen geschützt, die ihm helfen, die Angebote zu vergleichen, ihm Zeit zum Nachdenken zu nehmen, seine Meinung zu ändern, den Vertrag durch vorzeitige Rückzahlung zu beenden. . Es profitiert daher:

ein Widerrufsrecht: ein Widerrufsrecht: Der Kreditnehmer hat 14 Tage Zeit, seine Entscheidung zu überdenken. die Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung: Bei allen Ratenkrediten kann der Verbraucher den ausstehenden Betrag ganz oder teilweise vorzeitig zurückzahlen. Dies kann jederzeit durch eingeschriebenen Brief an den Kreditgeber mindestens 10 Tage vor der Rückzahlung erfolgen. Damit wird das Datum festgelegt, an dem die Entschädigungsberechnung durchgeführt werden soll. Als Gegenleistung für dieses Recht sieht das Gesetz eine Entschädigung für den entgangenen Gewinn des Kreditgebers vor: dieser darf bei Kreditverträgen mit einem Kreditbetrag von weniger als 7.500 € 2 Monate der Gesamtkreditkosten nicht überschreiten, 3 Monate bei einem Kreditbetrag von Guthaben von 7.500 € oder mehr. Bei Krediteröffnungen kann keine Entschädigung verlangt werden, wenn der Verbraucher den gesamten Sollsaldo erstattet. Aus der Natur des Kreditvertrags ergibt sich nämlich die Verpflichtung des Kreditnehmers, den gesamten abgehobenen Betrag zurückzuzahlen.

Pflichten des Kreditnehmers
Bei der Aufnahme eines Kredits hat der Kreditnehmer zudem die Regeln des ihm gewährten Kredits einzuhalten. Insbesondere muss er dem Kreditinstitut alle Informationen zur Verfügung stellen, um festzustellen, ob das Kreditinstitut ihm den beantragten Kredit ohne Risiko für beide Seiten gewähren kann. Ebenso hat der Verbraucher-Kreditnehmer abhängig von den Bedingungen des Kreditvertrags eine Rückzahlungspflicht: Die monatlichen Raten sind gemäß dem bei der Unterzeichnung des Kredits festgelegten Zeitplan zu zahlen. Wenn sie jedoch eine schwierigere Zeit durchmachen, wenden Sie sich an den Kreditgeber, um zu sehen, ob eine Lösung in Betracht gezogen werden kann.

in Summe Durch den Abschluss eines Kreditvertrags profitiert der Verbraucher-Kreditnehmer von Rechten, muss sich aber auch Pflichten unterwerfen. Er profitiert somit von einer Widerrufsfrist, von der Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung, muss aber die geliehenen Beträge zurückzahlen.

Alles zum Kreditvertrag

Ein Vertrag ist bei der Aufnahme eines Kredits obligatorisch und muss die Bedingungen des Kredits enthalten: Betrag, Laufzeit, Zinssatz, Kreditart, Ihre Kontaktdaten ... Er sollte sorgfältig aufbewahrt werden. Sobald der Verbraucher den für seine Bedürfnisse geeigneten Verbraucherkredit gefunden hat und sein Kreditantrag angenommen wurde, muss die Vereinbarung zwischen dem Kreditgeber und dem Verbraucher-Kreditnehmer schriftlich erfolgen. Dieser Kreditvertrag wird daher von beiden Parteien unterzeichnet.

Die verschiedenen Elemente, die im Kreditvertrag erwähnt werden Der Kreditvertrag muss in klarer, verständlicher und prägnanter Form mindestens folgende Angaben enthalten:

die Kreditart: Barreserve, Ratenkredit ...;
Personenstand des Kreditnehmers (und ggf. seiner Bürgschaften): Name, Vorname, Ort, Geburtsdatum, Wohnsitz;
Name, Vorname oder Firmenname, Wohnsitz oder Sitz des Kreditgebers, Firmennummer sowie die Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde bei der S.P.F. Wirtschaft, P.M.E., Mittelstand und Energie;
ggf. Name, Vorname oder Firma, Wohnsitz oder Sitz des Kreditvermittlers und dessen Firmennummer sowie die Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde bei der S.P.F. Wirtschaft, P.M.E., Mittelstand und Energie;
die Höhe des Darlehens;
den effektiven Jahreszins, gegebenenfalls anhand eines repräsentativen Beispiels, in den vom König festgelegten Fällen und Bedingungen;
Nutzungsbedingungen und Rückzahlung des Kredits;
gegebenenfalls die Spezifikation der finanzierten Ware oder Dienstleistung;
die genaue Art der vom Kreditgeber verlangten Sicherheiten;
ggf. Identität und Anschrift der Person, die für die eingesehene Datei verantwortlich ist. Hat dieser keinen Sitz oder Wohnsitz in Belgien, enthält der Vertrag die Identität und Anschrift seines Vertreters in Belgien;
das Datum der Abfrage des Zentralen Personenkreditregisters;
der vereinbarte Verzugszinssatz;
das Recht des Kreditgebers, alle oder einen Teil seiner Rechte abzutreten oder ganz oder teilweise an einen Dritten abzutreten, wenn sich der Kreditgeber dieses Recht vorbehält;
laut Kreditvertrag eine eindeutige, klare und präzise Beschreibung des Rechts und der Bedingungen für den Verzicht oder den Rücktritt vom Kreditvertrag.
Die Bestimmungen des Buches VII des Wirtschaftsgesetzbuches verlangen das Vorliegen besonderer Mitteilungen, die der Entleiher selbst zu verfassen hat. Handelt es sich um eine Krediteröffnung, muss der Unterschrift des Kreditnehmers die handschriftlichen Worte „gelesen und genehmigt für … Euro auf Kredit“ vorangestellt werden. Der anzugebende Betrag ist der geliehene Betrag. Bei allen anderen Kreditverträgen muss der Unterschrift die Worte „gelesen und genehmigt für ... Euro zur Rückzahlung“ vorangestellt werden Verkauf, legen Sie eine Amortisationstabelle vor, in der für jede Rückerstattung angegeben ist:
die Höhe des Kapitals;
die Höhe der kreditbezogenen Kosten;
der Restbetrag nach jeder Zahlung fällig.


Zusammenfassung

Jede Kreditzeichnung muss zum Abschluss eines Kreditvertrags führen, der eine Reihe von Informationen über den Kreditnehmer, den Kreditgeber und den gewährten Kredit enthalten muss. Dieser Darlehensvertrag muss an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.